05.07.2024

ÖGV Büro urlaubsbedingt geschlossen

Sehr geehrte Ortsgruppen,

urlaubsbedingt ist das ÖGV Büro an folgenden Tagen geschlossen:

10. Juli 2024

17. Juli 2024

6. August 2024

8. August 2024

13. August 2024

16. August 2024

20. August 2024

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Generalsekretär


 
29.05.2024

Fachkommisionen 2024

Fachkommisionen 2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fachkommissionen (FK)wurden, gemäß Auflistung, durch einen einstimmigen Vorstandsbeschluss vom 23.Mai 2024 eingesetzt und aktiviert.

Der gesamte Vorstand des ÖKV bedankt sich bei den jeweiligen Verbandskörperschaften bzw. Personen für die Bereitschaft zur Unterstützung und sieht einer ausgezeichneten und konstruktiven Zusammenarbeit entgegen.

Hinsichtlich Kompetenzverteilung bzw. Organisationsstruktur ist die zukünftige Ausrichtung ganz klar festgelegt:

Ab sofort gelten die FK-Vorsitzenden als erster Ansprechpartner für fachspezifische Fragen aus den jeweiligen Bereichen. Anhängige oder weiterführende Angelegenheiten ziehen die intensivierte Einbindung der weiteren kynologischen Entscheidungsträger bzw. unterstützenden Elemente nach sich.

Diese Informationsachse gilt für Hundesportler, Funktionäre, Ortsgruppen und Verbände gleichermaßen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kruiss

ÖKV-Leistungsreferent


 
15.05.2024

Startberechtigung für "Registerhunde" bei FCI Weltmeisterschaft


Startberechtigung für "Registerhunde" bei FCI-Weltmeisterschaften

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die FCI-Gebrauchshundekommission wurde per 25.03.2024 darüber informiert, dass der FCI-Vorstand folgende, spartenübergreifende Entscheidung getroffen hat:

Auch Hunden die "nur" in einem Appendix (Anhang) zu einem von der FCI anerkannten Zuchtbuch eingetragen sind, wird die Startberechtigung zu FCI-Weltmeisterschaften (jedweder Sparte) erteilt.

Die betreffenden Hunde können ebenso den Titel "Weltmeister" erreichen, jedoch nicht die Qualifikation des CACIT erhalten.

Diese Entscheidung ist als Ergänzung/Korrektur zu allen aktuell veröffentlichten Pflichtenheften zu sehen.

Der verschriftlichte Nachweis zu dieser Entscheidung wurde dem ÖKV-Leistungsreferat am 12.05.2024 zur Kenntnis gebracht.

Mit besten Grüßen,


Martin Kruiss
ÖKV Leistungsreferent







 
13.05.2024

DHV 2024

Sehr geehrte Ortsgruppenleitung, 

wir möchte Sie darüber informieren, dass Erwin Schume in der konstituierenden Vorstandssitzung im Anschluss an die DHV am11.5.2024 als ÖGV Vizepräsident bestimmt wurde.

Peter Schwarz und Michael Jauk werden weiterhin ihre Funktion als EDV-Beiräte ausüben. 

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Straub

Generalsekretär 

Österreichischer Gebrauchshundesport-Verband

Siegfried Marcus-Straße 7a

2362 Biedermannsdorf

 

Mobil:+43-(0)664-1541020
Büro: +43-(0)2236-710880
E-Mail: 
robert.straub@oegv.at
www.oegv.at | oegvoffice@oegv.at

 

Hundeerziehung nützt – Hundeerziehung schützt

 

 
31.01.2024

Arbeitsbehelf Änderungen

Sehr geehrte Mitglieder,

Folgende Änderungen wurden im Arbeitsbehelf durchgeführt:

Mit hundesportlichen Grüßen

Der ÖGV Generalsekretär

2.1 Bezug

Jedes Mitglied soll die Zeitschrift beziehen. Der verfügbare Platz in der UH richtet sich nach der Anzahl der UH-Bezieher. Meldungen über den Bezug richten die Ortsgruppen direkt an

den ÖKV.

Österreichischer Kynologenverband (ÖKV)

Siegfried-Marcus Straße 7

2362 Biedermannsdorf

Email: office@oekv.at

Die Verrechnung erfolgt direkt zwischen der Ortsgruppe und dem ÖKV. Anmeldungen und Abmeldungen sind getrennt zu schreiben, Kennzahl der Ortsgruppe nicht vergessen. Bei

Abmeldungen bzw. Adressenänderungen unbedingt Namen und Postleitzahl des Mitgliedes angeben. An - und Abmeldungen können immer nur bis zum 8. des Vormonats 

berücksichtigt werden.

Alles, was mit dem Bezug der UH (Abo, An- und Abmeldungen, Adressänderungen, etc.) zusammenhängt, ist direkt mit dem ÖKV abzuklären.

ÖKV UH Information, Abo-Service: uh-abo@oekv.at, Tel.:+43(0)2236 710 667

 

2.2 Mitteilungen der Ortsgruppen
Die Ortsgruppen können Mitteilungen in der Zeitschrift "Unsere Hunde" veröffentlichen. Für 100 UH-Bezieher steht eine Spalte zur Verfügung. Bei 50 UH-Beziehern entspricht das einer halben Spalte usw. Bei weniger als 10 UH-Beziehern ist eine Veröffentlichung bei freien Kapazitäten möglich.

Der Text soll entweder in einem Worddokument oder direkt als E-Mail-Text verfasst werden und soll keine Formatierungen enthalten außer Schriftart Arial und Schriftgröße 12 (keine Spalten, keine Zeilennummerierung etc.). 36 Zeilen a 60 Anschläge entsprechen einer halben Spalte (Arial, Schriftgröße 12 Pkt.). Bilder zum Text sollen als Bilddatei (nicht innerhalb des Worddokuments) dem E-Mail angefügt werden. Bildunterschriften, falls gewünscht, sollen gleich als Dateiname des Bildes verwendet werden. Die Bildersollen keine starken Bearbeitungen aufweisen, Bildrechte sind im E-Mail erkenntlich zu machen.

Die Mitteilungen müssen bis zum 1. des Vormonats per E-Mai lbei der UH-Schriftleiterin des ÖGV, Frau Ingrid Kletzl, Email: office@ingridk.at, eingelangt sein(Beispiel: Redaktionsschluss 1. April -----> erscheint im folgenden Mai).Frau Kletzl leitet diese dann gesammelt und entsprechend aufgearbeitet an denÖKV weiter.

Seitens des ÖKV werden den Ortsgruppen keine Kosten für Fotos verrechnet.

Achtung: Vorverlegter Redaktionsschluss für die Jänner- und Februarausgabe (der UH zu entnehmen). Die Ausgaben Jänner/Februar und Juli/August erscheinen als Doppelnummer. Die Ergebnisse von Siegerprüfungen werden durch die Geschäftsstelle veröffentlicht.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Robert Straub

Generalsekretär

 


 
29.01.2024

Terminvorschau 2025 Gebrauchshundekommission

Fachkommission für Gebrauchshunde Terminvorschau 2025

(Version vom29.01.2024)

18.-20.04.2025 2. FCI IGP WM-Qualifikation 2025

13.-15.06.2025 3. FCI IGP WM-Qualifikation 2025 | ÖKV IGP Leistungssiegerprüfung

04.07.2025 ÖKV Helfertag 2025

05.07.2025 FCI IGP WM-Endqualifikation 2025 | ÖKV Helfersichtung 2025

30.-31.08.2025 ÖKV StPr Leistungssiegerprüfung

13.-14.09.2025 ÖKV IBGH Leistungssiegerprüfung10.-12.10.2025 1. FCI IGP WM-Qualifikation für 2026 | ÖGV IGP Siegerprüfung2025

Ebenso geplante aber noch nicht fixierte Veranstaltungen: ÖKV IGP-FH Leistungssiegerprüfung 2025 ÖKV IGP-FH Cup 2025 ÖKV StPr Cup 2025

 
29.01.2024

Fachkommission für Gebrauchshunde Termine 2024

Fachkommission für Gebrauchshunde

Termine 2024

(Version vom 29.01.2024)

IGP

12.-14.04.2024

2. FCI IGP WM-Qualifikation 2024

ÖGV Poysdorf

LR-A: Thomas Glöckl

LR-B: Martin Kruiss (Ablage: Susanne Fiebiger)

LR-C: Thomas Damböck

SH: Jiri Bravenec, Mates Petrnek (Ersatz: Manuel Rebel)

Zuständiger Verantwortlicher der ÖKV Fachkommission: Martin Kruiss

14.-16.06.2024

3. FCI IGP WM-Qualifikation 2024 | ÖKV IGPLeistungssiegerprüfung 2024

Veranstalter offen

LR-A: Wolfgang Hafner

LR-B: Robert Diesenreither (Ablage: Barbara Fink)

LR-C: Robert Markschläger

SH: Michael Edermayer, Christoph Spitaler (Ersatz: Alexander Posselt)

Zuständiger Verantwortlicher der ÖKV Fachkommission: Robert Markschläger

05.07.2024

ÖKV Helfertag 2024

SVÖ Pustertal

Für angehende ÖKV A-Helfer aller Verbandskörperschaften und Qualifikationen

Leitung: Glöckl Thomas, Hafner Wolfgang, Markschläger Robert &Wöginger Thomas

Seite 2 von 3

06.07.2024

FCI IGP WM-Endqualifikation 2024 | ÖKV Helfersichtung 2024

SVÖ Pustertal

LR-B/C: Erich Ballmüller, Jürgen Schwendinger (Ablage: Robert Markschläger)

Helferkommission: Thomas Glöckl, Wolfgang Hafner & Thomas Wöginger

SH: gemäß ÖKV Helfersichtung 2024

Zuständiger Verantwortlicher der ÖKV Fachkommission: Robert Markschläger

11.-13.10.2024

1. FCI IGP WM-Qualifikation für 2025 | ÖGVIGP Siegerprüfung 2024

ÖGV Baumgarten (im Sandoval-Stadion von Natschbach-Loipersbach)

LR-A: Martin Küchel

LR-B: Regina Bregenzer (Ablage: Thomas Damböck)

LR-C: Thomas Wöginger

SH: offen

Zuständiger Verantwortlicher der ÖKV Fachkommission: Thomas Glöckl

IGP-FH

22.-24.03.2024

2. ÖKV IGP-FH Cup 2024 | ÖKV & ÖGVIGP-FH Leistungssiegerprüfung 2024

ÖGV Hartberg

LR: Michael Führer, Renate Karlsböck

20.-22.09.2024

3. ÖKV IGP-FH Cup 2024 | SVÖ IGP-FH Leistungssiegerprüfung 2024

SVÖ Aurach

LR: Katharina Kribernegg, Jürgen Schmidhuber

Seite 3 von 3

13.-15.12.2024

1. ÖKV IGP-FH Cup für 2025

VHV

LR: Markus Bauer, Hannes Hiltpolt

StPr

21.-22.09.2024

ÖKV StPr Leistungssiegerprüfung 2024

SVÖ Aurach

LR: Roland Folly, Andreas De Gaspari

17.11.2024

ÖKV StPr Cupfinale 2024

ÖGV Traunstoana

LR: Petra Nossian, Bettina Wansch

IBGH

14.-15.09.2024

ÖKV IBGH Leistungssiegerprüfung 2024

ÖGV Feldbach

LR: Johann Pronebner, Karin Strecher (Ablage: offen)


 
06.01.2024

Interessenserhebung ÖKV IBGH Leistungssiegerprüfung 2024

Sehr geehrte Ortsgruppen des ÖGV,

die ÖKV Fachkommission für Gebrauchshunde hat die Durchführung der

ÖKV IBGH Leistungssiegerprüfung 2024

Termin:14. - 15.09.2024

an den ÖGV vergeben.

Diesbezüglich möchte ich nun eine Interessenserhebung durchführen, welche OG an der Austragung interessiert wäre.

Sollte es mehrere motivierte Ortsgruppen geben, obliegt die Letztentscheidung über die Vergabe der Veranstaltung dem ÖGV Ausbildungs- und Sportreferat.

Ich freue mich auf Rückmeldungen (bis 19.01.2024) und verbleibe

mit hundesportlichen Grüßen

Martin Kruiss

ÖGV Ausbildungs- und Sportreferat

 


 
27.11.2023

Pressekonferenz ÖKV zum Thema Gebrauchshundesport

Link zur Pressekonferenz am 23. November 2023  

https://events.streaming.at/oekv-20231123

        
 
10.11.2023

Offener Brief des ÖKV an BM Johannes Rauch

Sehr geehrte Damen und Herren,

die in Übereinstimmung mit dem ÖKV gestartete Petition ist sehr erfolgreich.

Die 20.000er Grenze an Unterstützern wurde bereits überschritten! Auf meine Initiative hin hat auch working-dog diese Petition unterstützt. Im Anhang erhalten Sie den heute übersandten offenen Brief an den Herrn Bundesminister.

Wir versichern, dass wir weiterhin alles unternehmen, um die Sportarten nach den Prüfungsordnungen des ÖKV und der FCI in gewohnter Weise auch weiterhin ausüben können. Ein Dank allen, die die vielfältigen Initiativen des ÖKV tatkräftig unterstützen. Ein Dank auch an viele Medien, die eine objektive Berichterstattung haben.

Viele Grüße

Robert Markschläger

Leistungsreferentdes ÖKV


 
03.11.2023

Maßnahmen und die Stellung des ÖKV zum Thema Gebrauchshundesport & Bissunfall

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einem Monat passierte der bedauernswerte tödliche Unfall in Naarn. Seitdem ist vor allem in den Medien viel passiert. Wir wollen daher mit diesem Schreiben einen Überblick über die aktuelle mediale und öffentliche Diskussion geben:

1.) Die Hunde, die mit ihren Haltern Gebrauchshundesport betreiben, sind gehorsam, wesensstark, gesund, mutig und keine Gefahr für Menschen. Unsere Ausbildungsplätze stehen dementsprechend immer für Interessierte offen. Das eigentliche Problem sind verantwortungslose Hundehalter, die ihre Tiere nicht artgerecht halten und falsch erziehen. Das war im medialen und öffentlichen Diskurs bis dato aber nur ein Nebenthema. Unser Ziel in den nächsten Wochen wird daher sein, die Politik und Medien davon zu überzeugen, dass auf unseren Trainings- und Hundeplätzen nur gesetzeskonform trainiert wird und nichts Verbotenes passiert. Zudem wird der ÖKV an der Entwicklung von Maßnahmen aktiv mitwirken, die verantwortungslose Hundehalter stärker in die Pflicht nehmen.

2.) Es wird wichtig sein, eine klare Unterscheidung zwischen Gebrauchshundesport für Private und Schutzhundeausbildung für Diensthunde vorzunehmen. Hier geht nämlich die aktuelle Argumentation einzelner Medien in eine falsche Richtung: Das Österreichische Tierschutzgesetz verbietet bereits jetzt die Zucht von aggressiven Hunden und eine aggressionsfördernde Ausbildung. Die bestehende Gesetzeslage reicht also aus, bedarf aber einer entsprechenden Umsetzung und Kontrolle durch die Behörden. Das werden wir auch künftig kommunizieren.

3.) Momentan wird enormer Druck auf den ÖKV und die Verbandskörperschaften ausgeübt. Dabei kommt es oftmals – ob bewusst oder unbewusst – zu Falschinformationen in Medien. Unsere Erfahrung aus den zahlreichen Gesprächen ist, dass es größtenteils an Wissen mangelt. Wir agieren daher geduldig, aber trotzdem mit Nachdruck. Wogegen wir uns aber stellen, ist eine Vorverurteilung seitens einzelner Medien, die polizeilichen, staatsanwaltlichen und verwaltungsbehördlichen Ermittlungen vorgreifen. 

4.) Im ÖKV waren und sind wir zu diesen Themen äußerst aktiv:

·        Organisation von Drehterminen mit allen österreichischen Fernsehstationen (ORF-ZiB und-Thema, ATV, Puls 4, Servus TV), bei denen wir auch als Interviewpartner zur Verfügung standen

·        Interview mit NÖ Heute im Fernsehstudio in St. Pölten und Ö1-Mittagsjournal

·        Beantwortung von (mehrmaligen) schriftlichen und telefonischen Anfragen diverser Print- und Onlinemedien, darunter Kronen Zeitung, Heute, Kleine Zeitung, APA, OÖ Nachrichten, NÖN, Kurier, Falter, Regionalmedien

·        Eine laufende Pressearbeit, die durch eine externe Agentur unterstützt wird:

o  Erstellen von Presseaussendungen und Statements, die an Medien verteilt werden

o  Konsequente und rasche Reaktion gegenüber Redaktionen nach Falschinformationen oder Fehlern in der Berichterstattung

o  Erstellen eines Factsheets zum Gebrauchshundesport

o  Bereitstellen von Information auf der Website und in sozialen Medien

o  Kritik an der Medienberichterstattung und Aufzeigen von Fehlinformationen

·        Permanenter Austausch mit Politikern und Behörden auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene

·        Beantworten von Bürgeranfragen und kritischen Schreiben an den ÖKV

·        Beantworten von Anfragen der Verbandskörperschaften

·        Permanenter Austausch mit Expertinnen und Experten

·        Unterstützung einer Ortsgruppe, bei der ein sogenanntes „Skandalvideo“ gedreht wurde

·        Unterstützung des ÖCAST

·        Konsultation von Anwälten, um rechtliche Schritte u.a. gegen bewusste Falschinformationen zu prüfen

Unser klares Ziel ist, die aktuelle Diskussion zu nützen, um Vertrauen aufzubauen und so ein Umdenken zu erreichen. Schnellschüsse oder emotionale Reaktionen bringen uns nicht weiter. Der ÖKV wird daher auch künftig eine entsprechende Medienarbeit, Kontaktaufnahme mit den politisch verantwortlichen Personen und rechtliche Prüfungen betreiben. 

Sofortmaßnahmen im Gebrauchshundesport

Wir erhalten auch laufend Anfragen zu den angekündigten Sofortmaßnahmen im Gebrauchshundesport, die bereits seit längerem geplant waren, deren Umsetzung aufgrund der angekündigten Anpassung der Prüfungsordnung der FCI aber zwischenzeitlich pausiert wurde. Hier bitten wir um Verständnis, dass wir aktuell die Maßnahmen im Detail erarbeiten und noch nicht dazu kommunizieren können. Sobald sie finalisiert sind, werden wir sie selbstverständlich im Detail vorstellen.

Wir hoffen, dass Ihr mit diesem Schreiben ein Bild der aktuellen Situation und einen umfassenden Einblick in die getätigten und geplanten Maßnahmen erhalten habt. Bei Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit gerne bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Der ÖKV-Vorstand


 
31.10.2023

Sitzung der Gebrauchshundekommission

Liebe Sportfreunde,

 

in der Sitzung der Gebrauchshundekommission am 30.10.2023 wurde ausführlich über die aktuellen Angriffe gegen den Gebrauchshundesport diskutiert und alle bisherigen Maßnahmen besprochen. Selbstverständlich steht der ÖKV hinter allen Maßnahmen die dazu dienen, die Unfallgefahr mit Hunden zu reduzieren und auch hier aktiv mitzuarbeiten. Wir betonen aber auch ganz entschieden, dass der Gebrauchshundesport keine Ausbildung ist, die die Aggression gegen Menschen fördert!

Neben einer sachlichen Aufklärungsarbeit darüber pflegen wir aber vor allem auch den Kontakt zu den politisch verantwortlichen Personen. Es werden auch von Beschuldigten rechtliche Schritte eingeleitet.

Die Mitglieder der Gebrauchshundekommission werden nun einen Vorschlag über die bereits angekündigten Maßnahmen erarbeiten. Wir haben auch bisher schon größten Wert auf Aus- und Fortbildung unserer Trainer und Hundeführer gelegt. Diese Ausbildungen wollen wir aber nun noch eindeutiger und einheitlicher dokumentieren.

In den nächsten Tagen kommt eine Mitteilung über die bisherigen Aktivitäten, damit auch intern noch besser kommuniziert wird.

 

Viele Grüße

Robert Markschläger

Leistungsreferent des ÖKV

 
19.10.2023

Mitteilung des ÖKV

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde,

 

die Mitteilung, dass wir künftig weitere Zugangsbestimmungen für das Gebrauchshundetraining verlangen, führt naturgemäß zu vielen Fragen. Diese Fragen können wir derzeit nicht lückenlos beantworten. Die dafür zuständige Kommission, die Gebrauchshundekommission, wird beauftragt innerhalbkurzer Zeit die Details (Inhalte, Ablauf usw.) auszuarbeiten.

 

So bald wir hier konkrete Ergebnisse haben, werden wir sofort informieren. Eine weitere Qualitätsverbesserung des Ausbildungsstandesliegt uns allen am Herzen!

 

Ich bitte um Verständnis.

 

Viele Grüße

Robert Markschläger

Leistungsreferent des ÖKV

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20231019_OTS0126/oekv-beschliesst-sofortmassnahmen-fuer-gebrauchshundesport


 
18.10.2023

Stellungnahme ÖKV

Biedermannsdorf, 17. Oktober 2023

 

 

An alle Ausbildungsvereine

 

Sehr geehrte Damen und Herren, der Gebrauchshundesport steht nach dem bedauernswerten tödlichen Unfall in Oberösterreich

aktuell sehr stark in der Kritik. Laut Aussage des Ausbildungsvereines wurde dieser Hund jedoch nicht im Gebrauchshundesport trainiert. Dennoch muss uns klar sein, dass uns die Gegner des

Gebrauchshundesports beobachten und in Medienbewusst Falschinformationen verbreiten.

Wir wollen aber auch klarstellen, dass das für uns kein Problem darstellt. Wir haben nichts zu verbergen, denn:

Der Gebrauchshundesport ist keine aggressionsfördernde Abrichtung, sondern Ausbildung und Training.

·      Der Gebrauchshundesport beruht auf dem Jagd- und Beuteverhalten der Hunde. Ziel ist niemals der Mensch, sondern immer das Jutekissen oder der Jutearm. Die Hunde werden nicht trainiert, Menschen zubeißen.

·      Die Ausbildung und das Training erfolgen ausschließlich nach den Vorschriften des Tierschutzgesetzes. Wir setzen keine verbotenen Trainingsmethoden ein.

·      Hunde werden auf unseren Plätzen niemals Leid, Schmerz, Qualen oder Angst ausgesetzt, unter Druck gesetzt oder mit Stöcken oder anderen Hiebwaffen geschlagen.

Daher ist es auch kein Problem, dass Außenstehende dieses Training sehen. Wir können es jederzeit den verantwortlichen Politikern und Medien zeigen und erklären, wie es abläuft und welchen Nutzen es hat. Unsere Ausbildungsplätze stehen immer für Interessierte offen.

Aktuell kursiert ein Video der Pfotenhilfe, das versucht, den Gebrauchshundesport ins Eck der Schutzhundeausbildung zu stellen. Wir haben daher heute in einer Vielzahl von Gesprächen und Interviews versucht, Medien den Ablauf des Trainings und was tatsächlich im Video passiert, zu erklären.

Das bringt uns auch zu einer Bitte: Senden Sie uns gerne Bild- und Videomaterial von Trainings des Gebrauchshundesports. Jedes Bild und jedes Video unterstützt uns dabei, den Gebrauchshundesport zu erklären und ins richtige Licht zu rücken.

Vielen Dank und liebe Grüße

Dir.RobertMarkschläger LeistungsreferentdesÖKV


 
10.10.2023

Modus Aktualisierung für FCI Qualifikationen

Modus Aktualisierung für FCI Qualifikationen

 

Der bereits bestehende FCI Modus bestehend aus:

 

Okt. Ausscheidung des Vorjahres (ÖGV Siegerprüfung)

Juni Ausscheidung (ÖKV Staatmeisterschaft)

Rassespezifische(Bundessiegerprüfung)

Die Wertungen erfolgen nach der 300er Regel. Die Besten 2 Ergebnisse werden für das Finale der Besten 12 Hundeherangezogen.

Neu kommt zum Aktuellen Modus hinzu:

1Zusätzliche Ausscheidung die im April stattfinden wird. 

Somit gibt es für die Starter 4 Qualifikationsmöglichkeiten.


Für die Starter die aus Sicht ihres Rassespezifischen Verbandes nicht an ihrer Rassespezifischen Siegerprüfung teilnehmen dürfen oder können, haben somit dann 3Qualifikationsmöglichkeiten.

Die Wertung bleibt bestehen wie oben geschrieben.

Ebenfalls neu hinzu kommt der ÖKV-IGP CUP:

Dieser sieht wie folgt aus:

Aus den 3 Ausscheidungen (Okt. Vorjahr / April / Juni) werden die tatsächlichen Punkte für die Wertung herangezogen. Es gibt kein Streichresultat.

Indie Cupwertung kommen alle Starter auch die die nur 2 Ergebnisse haben. Man erhofft sich dadurch vielleicht auch die Breitemasse wieder etwas mehranzusprechen auch wenn sie sich nicht mehr für eine WM qualifizieren können.


Robert Markschläger


 


 
01.07.2023

Mitteilung ÖKV

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Aus- und Weiterbildung der Trainer in unseren Ausbildungsvereinen ist dem ÖKV-Vorstand ein besonderes Anliegen. Nur durch hoch qualifizierte Trainingsmethoden kann auch der Erfolg gesichert werden. Der ÖKV-Vorstand hat daher beschlossen, neben der erfolgreichen Prüfung zum tierschutzqualifizierten Hundetrainer auch für die erfolgreich abgelegte Prüfung zum Dogaudit Trainer einen Zuschuss in Höhe von €100,-- zu leisten. Dies unter der Voraussetzung, dass auch der ÖKV-Trainer beantragt wird und der Ausbildungsverein bestätigt, dass der Trainer seine Kenntnisse auch dem Ausbildungsverein zur Verfügung stellt und aktiv im Trainingsgeschehen mitwirkt.

 

Robert Markschläger

Leistungsreferent des ÖKV

 


 
16.06.2023

Veranstalter für 2024 gesucht

Werte Ortsgruppen!

Das ÖGV Ausbildungs- und Sportreferat sucht für zwei Wettkämpfe im Jahr 2024 noch motivierte Veranstalter.

ÖGV IGP Siegerprüfung 2024 / FCI IGP WM-Qualifikation für 2025
Termin: 11.-13.10.2024

ÖGV IBGH/IGP-FH/StPr Siegerprüfung 2024
Termin: Frühjahr 2024 (nicht verbindlich)

Sollte sich Ihre Ortsgruppe samt Team für eine oder beide Aufgabe/n begeistern können, ersuchen wir um Benachrichtigung an die jeweilige Kontaktperson!

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Kruiss
Ausbildungs- und Sportreferat

 
01.04.2023

Unterstützung von Veranstaltungen – Prüfungsgebühren Rettungshunde

Unterstützung von Veranstaltungen – Prüfungsgebühren Rettungshunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der ÖKV-Vorstand hat in der Sitzung am 29.3.2023 auf Antrag der Rettungshundekommission den Beschluss gefasst, dass für alle Rettungshundeprüfungen, die ab dem 1.1.2023 abgelegt wurden und künftig abgelegt werden, € 1,-- an Prüfungsgebühr an den ÖKV zu entrichten ist. Die Verrechnung erfolgt analog der bereits bestehenden Praxis der anderen Prüfungen.

Die Begründung liegt darin, dass Österreich auch Mannschaften zur Weltmeisterschaft entsenden, wodurch Qualifikationsturniere erforderlich sind. 

Der ÖKV unterstützt diese Qualifikationsturnier mit je €500,--, die als teilweise Kostendeckung verwendet werden müssen.

Das Originalschreiben ist bei den Downloades!



 
22.03.2023

Nachruf Verena NERAT-SCHICHTLE

Heute wurden wir benachrichtigt, dass Verena NERAT-SCHICHTLE gestorben ist.

Verena war lange Jahre im ÖGV Mitglied und in der Ortsgruppe Salzburg tätig.

Verena war Bundestrainerin & Referentin für Rally Obedience

Der ÖGV verliert einen geschätzten Menschen.

Unser Mitgefühl gilt Ihrem Gatten und Ihrer Familie.


Der ÖGV Vorstand
 
13.03.2023

Kupierte Hunde bei Prüfungen

Bei den Downloades findet sich eine Information des ÖKV zu diesem Thema.

Der Generalsekretär
 
09.03.2023

Rücktritt des ÖGV-Präsidenten

Rücktritt des ÖGV-Präsidenten

Sehr geehrte ÖGV-Gemeinschaft!

Der Präsident des ÖGV, Rudolf Wernisch, hat aus gesundheitlichen Gründen am 06. März 2023 schriftlich seinen Rücktritt erklärt und bedankt sich bei allen für die sehr gute Zusammenarbeit. Der Rücktritt wird mit der Kooptierung eines Nachfolgers wirksam.

Bis zur nächsten Vorstandssitzung am 21. April 2023 wird der Präsident durch den Vize-Präsidenten Hannes Loidl vertreten. In der Vorstandssitzung wird der Vize-Präsident Hannes Loidl zum Präsidenten kooptiert.

Für die Kooptierung ist die nachträgliche Genehmigung bei der Delegierten-Hauptverhandlung am 13.05.2023 einzuholen. Dazu wird vom Vorstand bei der DHV der Antrag zur Aufnahme des Tagespunktes 

„Genehmigung von Kooptierung/Ernennung von Funktionären“ gestellt.

Mit hundesportlichen Grüßen!

Hannes Loidl

ÖGV Vize-Präsident


 
05.03.2023

Hoopers im ÖGV startet

Hoopers-ÖGV-Kursleiterausbildung startet!! 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Termine für die

3 Seminarteile sind fixiert. Die Ausschreibung ist bereits online
auf der ÖGV Seite.

Teil1: 15./16.4.

Teil 2: 1./2.7.
Teil 3: 16./17.9.
Teil 4 wird ca. Mitte Oktober stattfinden - genauer Termin folgt


Der 1. Tag vom Teil 4 ist nicht verpflichtend - dient der Prüfungsvorbereitung.
Die Prüfung findet am 2. Tag vom Teil 4 statt.. 

Weitere Information findet ihr auch auf der Seite: https://agility.oegv.at/hoopers/

 Wir würden uns freuen möglichst viele Ortsgruppen begrüßen zu dürfen!

 


 
03.03.2023

Sportförderfibel für 2023

Liebe Ortsgruppen!

Liebe Mitlieder!

Die Sportförderfibel für 2023 mit den dazugehörigen Formularen sind auf der HP zum downloaden online.

Für die Förderungen in diesem Jahr sind ausschließlich die bereitgestellten Formulare für 2023 zu verwenden.

Mit hundesportlichen Grüßen

Traude Stepanek

Finanzreferentin
 
01.02.2023

Trainerprüfung NEU

Werte Hundesportfreunde,

am 24.02.2023 findet die erste Trainerprüfung NEU statt.

Diesbezüglich und für zukünftige Prüfungstermine soll als Hilfestellung das Anmeldeprozedere erklärt werden:

- Jeder Aspirant meldet sich selbstständig über www.dogaudit.at zum gewünschten Termin an

- Voraussetzungen zum Antritt bei der DogAudit Trainerprüfung sind hier zu finden: https://www.dogaudit.at/faq/dogaudit-trainerpruefung

- Nach positiver Absolvierung der DogAudit Trainerprüfung, kann der Aspirant über die OG beim ÖGV Vorstandsbüro (über andere Wegeeinlangende Anträge werden nicht akzeptiert) das zusätzliche Gütesiegel ÖKV Trainer beantragen. Die dafür notwendigen, zusätzlich zu erfüllenden Voraussetzungen sind hier zu finden: https://www.oekv.at/de/trainerausbildung/

Generell zur Erinnerung:

Die Module 1 + 2 der Ausbildung werden durch den ÖKV angeboten. Die Module 3 + 4 (im Falle des ÖGV auch das zusätzliche, optionale Vorbereitungsmodul 5) werden durch die jeweilige VK organisiert und durchgeführt.

Der ÖGV plant max. 2-3 Seminarreihen der Module 3-5 pro Jahr, der nächste Termin für 2023 wird demnächst veröffentlicht.

Mit besten Grüßen

Martin Kruiss

ÖGV Ausbildungs- und Sportreferat


 
05.01.2023

Information des Sportreferates

TERMINVORSCHAU Hauptveranstaltungen2024 IGP, IFH, IBGH & StPr

ÖKV IGP Leistungssiegerprüfung 2024

FCI IGP WM-Qualifikation 2024  14. – 16.06.2024

ÖKV Helfertag 2024  05.07.2024

ÖKV Helfersichtung 2024 06.07.2024

FCI IGP WM-Endqualifikation 2024  06.07.2024

ÖKV StPr Leistungssiegerprüfung 2024  31.08. – 01.09.2024

ÖKV IBGH Leistungssiegerprüfung 2024  14. – 15.09.2024

ÖGV IGP Leistungssiegerprüfung 2024

FCI IGP WM-Qualifikation für 2025  11. – 13.10.2024

ÖKV IGP-FH Leistungssiegerprüfung 2024 25. – 27.10.2024

ÖKV IGP-FH Cup 2024

ÖKV StPr Cup 2024